Hilfe - die Schule brennt!

....zum Glück nicht!

Am 6. Mai 2016 fand unsere Brandschutzübung statt. Dazu rückten die Feuerwehren aus den Ortsteilen unseres Schulverbands mit Martinshorn und Blaulicht an.

So lief der Vormittag ab:. 

7:45 Uhr
Unterricht in den Klassenzimmern, ab ca. 8:45 Uhr Esspause;

9:00 Uhr
Alarmauslösung und Räumung des Gebäudes, anschl. Eintreffen der Feuerwehr und Beginn der Brandeinsatzübung.

anschließend:
Löschvorführungen (Fettbrand / Flüssigkeitsbrand) im Pausenhof. Die Schulkinder sind während dieser Vorführungen ebenfalls auf dem Hartplatz.

danach:
Begrüßung der Gäste und weitere Informationen zum Ablauf

Es besteht für alle die Möglichkeit, die Ausstellung der Fahrzeuge und Rettungsgeräte anzuschauen und dazu von den Feuerwehrleuten Informationen zu erhalten.

In verschiedenen Klassenzimmern werden Filme zum Thema Feuerwehr gezeigt.

Der Elternbeirat sorgt für die Verköstigung der Besucher und lädt alle zum Verweilen auf dem Hartplatz ein (Sitzgelegenheiten sind bereitgestellt).

11:00 Uhr

Alle Schulkinder treffen sich in ihren Klassenzimmern und beschließen dort den Aktionstag.